Maxim Menschenin

Maxim Menschenin

Februar 13, 2019 Allgemein 0

Mein Name ist Maxim Menschenin und ich kandidiere für die Schweriner Stadtvertretung im Wahlbereich 3 auf Listenplatz 16. Ich komme ursprünglich aus Neustrelitz und habe in Berlin, Glasgow und Almaty Gesichte und Internationale Beziehungen studiert. Ich habe anderthalb Jahre für das Goethe-Institut in Kasachstan gearbeitet, war als Integrationskursleiter in Schwerin tätig und bin zuletzt Trainee bei der SPD gewesen. 

Ich bin in der SPD, weil: ich nicht nur von einer gerechteren Gesellschaft träumen, sondern unsere Gesellschaft gerechter machen möchte. Die SPD ist die Partei für die Vielen und nicht für die Wenigen. 

Meine Ziele sind: Schwerin ist vieles – Landeshauptstadt, Residenzstadt und nicht zuletzt auch Einwanderungsstadt. Ich möchte, dass Integration in Schwerin gelingt und der gesellschaftliche Beitrag von Zugewanderten – nicht zuletzt aus dem postsowjetischen Raum – gesehen und gewürdigt wird. 

Mein Motto: „Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es.“ (Erich Kästner, „Moral“, 1950)