Abonnieren: Artikel / Kommentare / via E-mail

Jusos MV gegen Fracking

Dienstag, 18.März 2014 von Jusos MV

Presse, Wirtschaft und Soziales

Die Jusos MV erklären: Dass die zuständigen Behörden die Ölbohrungen mit Hilfe von Fracking in der Nähe von Barth genehmigt haben, ist ein Schritt in die falsche Richtung weg von erneuerbaren Energien. Die Jusos stehen weiterhin für eine 100%ige ökologische und regenerative Energiegewinnung und sehen jegliche Form der Ölförderung als Rückschritt an.

“So beginnt der Ausverkauf der wertvollen vorpommer’schen Kulturlandschaft zu Gunsten von Großkonzernen und Industriekapitalisten!,” sagte die Landesvorsitzende der Jusos MV, Luisa Heide, “Wir sollten die Natur Vorpommerns lieber zum Gewinn erneuerbarer Energien und zu touristischen Zwecke verwenden, anstatt ihn durch hochriskante Methoden zur Gewinnung gestriger Rohstoffe immens zu gefährden! Aus diesem Grunde fordern wir die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns auf, alle möglichen Mittel zu ergreifen, um die tatsächliche Durchführung des Frackings auf der Stelle zu beenden!”, so Heide weiter.

Tags: , ,

Kommetare wurden geschlossen.